Ground Zero: Sprengstoff im Staub nachgewiesen

Nach all den Jahren geht das Thema zum glück nicht unter. Das Gegenteil ist der Fall.

Der dänische Wissenschaftler Dr. Harrit kam ins zweifeln als der die Bilder im Fernsehen sah. Wie hoffentlich alle wissen gab es natürlich auch vorher schon eine riesen Anzahl an Wissenschaftern die die offizielle Version der Geschichte in Frage stellten und auch offen sagten das es so einfach nicht passiert sein kann.

Noch mal die wichtigsten Punkte:

  • Normalerweise brennen Gebäude stundenlang, wochenlang aber sie stürzen nicht ein.
  • Die Gebäude wären niemals so perfekt runtergekommen wie bei einer Kontrollierten Sprengung wenn es ein völlig unsymetrischer Brand gewesen wären die Gebäude schräg gefallen, langsamer gefallen und hätten erheblich mehr Schaden angerichtet.
  • Larry Silverstein versichert “zufällig” seine Gebäude vorher noch mal richtig gut und sagt offen im TV das sie die Entscheidung getroffen hatten Gebäude 7 zu sprengen.
  • WTC 7 ist von nix getroffen worden und sie müssen es Sprengen wegen einem kleinen Brand? Ja sicher und die Sprengladungen waren da “zufällig” schon so plaziert und es war bis auf dieses Interview nie öffentlich eine Sprengung wenn ich mich recht entsinne.
  • Von einem Angeblichen Hijacker ist der Ausweis angeblich durch einen Feuerball geflogen und geborgen worden.
  • Man hat mit dem 11. September danach immer mehr die Bürger überwacht, unterdrückt und sich die tollsten Gesetze geschrieben. Wie den Patriot Act. Nicht zu vergessen das 2 Kriege mitunter durch den 11. September gerechtfertigt wurden. “War On Terror” ein geschaffener Feind der nicht auf ein Land festlegbar ist, ein Kreig der bis ins unendliche weiter gehen kann.
  • Die Abfängjäger wurden “zufällig” durch Übungen komplett verwirrt und waren nicht in der Luft. Oder eben nicht da wo sie hätten längst sein können.
  • Es gibt Bilder von Schräg abgeschnittenen Stahlpfeilern am Ground Zero.
  • Ich könnte ewig weiter machen. Aber da das Netz, ich möcht fast sagen Dominiert von dem Thema ist, brauch ich mir nicht die Mühe zu machen für einen ausführlichen Beitrag.

gulli.com schrieb vor kurzem einen sehr langen Artikel da drüber. Mir ist dieser leider etwas zu superneutral geschrieben, aber trotzdem freut es mich sehr.

Gandhi von gulli beginnt den Artikel mit.

Die Vorfälle des 11. September waren offensichtlich alles andere als ein Zufall.

Und meine Lebenseinstellung ist “Ich glaube nicht mehr an Zufälle”.

Der Chemiker Niels H. Harrit konnte auch nicht verstehen, wie das dritte Gebäude, das WTC 7, ohne jede Einwirkung eines Flugzeuges einige Stunden später einstürzen konnte. Innerhalb von nur 6,5 Sekunden ist der Turm förmlich zu Staub zerfallen.

Von Larry Silversteins Aussage ist keine Rede im Artikel. Und es war nicht nur in WTC 7 eine Kontrollierte Sprengung sondern natürlich auch in den Twin Towers!

Ich wollte mich an dieser Stelle noch mal ausdrücklich bei Gandhi bedanken, ich finde dies ist eine Meilenstein in der Geschichte gullis. Vielleicht macht er ja irgenwann seinem Nickname alle ehre und wird zu einem Modernen Ghandi wie es Alex Jones und all die anderen von Truth Movement sind. Gulli verlinkt auf infokrieg.tv das ist wirklich Super! Weiter so!

Ich habe hier die wichtigsten Dokumentationen zum Thema 911 auf meiner Seite und empfehle allen auch den alles-schall-und-rauch Blog mit seinen unzähligen guten Artikeln. Irgenwann, irgendwann wird man uns Infokrieger nicht mehr als Verschwörungstheoretiker bezeichnen sondern als Freidenker / Wahrheitskämpfer / Freiheitskämpfer oder ähnliches!

Speak Your Mind

*