Kymatica


Notice: Undefined variable: flickrparam in /var/www/vhosts/my-hardware.net/httpdocs/wp-content/plugins/advanced-responsive-video-embedder/advanced-responsive-video-embedder.php on line 821

Dieser Film ist eher für die Leute zu empfehlen, welche “die Matrix” schon verlassen haben und auch schon ein bisschen darüber nachgedacht haben - denke ich.

Englisch mit Deutschen Untertiteln

Deutsche Amateurvertonung

Ben Stewart, Musiker, Philosoph und Produzent des Onlinefilmphänomens Esoteric Agenda hat seine neue Videoproduktion namens Kymatica veröffentlicht. Als Erweiterung des erstens Films, der sich vor allem mit Soziopolitik und okkulten sowie modernen Verschwörungen beschäftigte, liegt bei Kymatica eher das Bewußtsein des Menschen im Focus. Kymatik kann man verstehen als die Wissenschaft der Zusammenhänge von Wellenphänomenen mit Materie und Mentalem. Die Videodokumentation behandelt dies in Bezug auf die menschliche Psyche (individuell & global) und zeigt die derzeit hiervon kreierten Illusionen, welche die Ursache für vieles Leiden sind. Alte Mythen, Gesellschaftsformen veschiedener Epochen und politsche Ereignisse werden aus einer tief spirituellen Perspektive miteinander verknüpft. Weiterhin geht es um Dualität, die Wahrheit hinter der DNS und falschen Glauben.

kymatica

Comments

  1. CarlosPunanitas says:

    Der Film ist nicht schlecht.
    Vor allem optisch/aesthetisch ansprechend gemacht.

    Inhaltlich ist er jedoch, wenn überhaupt “mediocre”:

    Ich habe ein großes Problem mit der “Message” bzw. der Konklusion, man solle doch aufhören die Machenschaften und Verbrechen der Elite offenzulegen und zu bekämpfen, was zusätzlich noch darin gipfelt, dem Zuschauer zu suggerieren, er selbst sei dafür verantwortlich, krank und bedürfe der Heilung (PsychoKorrektur)!

    Jeder der diesem Film unkritisch Beifall klatscht ist in eine schäbig präparierte Falle getappt…

    Der Opener ist exakt in dem (gedanken-einnehmenden, kommandierenden) Stil gehalten, den es zu bekämpfen gilt!
    Hier wird nicht informiert, sondern mit pseudo-wissenschaftlich-religiös-versponnenem Nonsens desinformiert und manipuliert!

    ((Im Übrigen ist die Behauptung, das EGO sei eine falsche und schlechte Seite des “wahren Selbst” schlicht lächerlich. “EGO” ist griech./lat. für “ICH”. Der Begriff Ego ist daher allenfalls in der postmodernen westlichen Welt mit einem schlechten Image behaftet, was allerdings nichts an seiner urprünglichen Bedeutung und Korrektheit (ICH) ändert.
    Richtiger wäre es gewesen den Begriff “PERSON” (griech. “prosôpon” / lat. “persona” = “MASKE”, “ROLLE”) aufzugreifen, worauf allerdings bewusst verzichtet wird, um zu verwirren und Tatsachen zu verdrehen.))

    VORSICHT VOR DIESEM FILM!
    VOR MISSBRAUCH SEI GEWARNT!!!

    • Nico says:

      Nun also ich finde die Ansicht in dem Film sehr interressant. Für mich ist völlig klar was mit “Ego” gemeint ist und mir ist egal was es Im griechischen heißt. Du klingt ein bissl besserwisserisch muss ich mal sagen. Ich denke es ist auf jeden Fall so das das was passiert ist irgendwie in unserem menschlichen “Ego” liegt. Natürlich sind wir nicht Schuld daran das wir alle verarscht und gebrainwashed wurden, aber es liegt ja in jedem Selber was er selbst an sich und seinem Leben ändert damit es besser wird. Das macht dieser Film sehr deutlich finde ich. Ich denke das die Menschen viel zu Egoistisch sind also wenn man das “korregieren” würde wäre es besser denke ich.

      Ich finde aber auch das man jetzt nicht alles so Wortwörtlich nehmen solle. Also ich halte es für übertrieben jetzt mit großen Buchstaben vor diesem Film zu warnen. Einfach anschauen, denken solle man noch selber können.

      • Vielen Dank für die Antwort.

        Ich denke auch, dass tatsächlich jeder an sich selbst arbeiten sollte,
        DENNOCH bin ich mir gleichzeitig darüber im Klaren, dass alle historisch relevanten Errungenschaften nicht einfach durch Wunschdenken und spirituelle Einsicht erreicht worden sind.

        Hätte beispielsweise Columbus statt einem materiellen Kompass seinen inneren Kompass benutzt, wäre er höchstwahrscheinlich im Kreis geschippert…

Speak Your Mind

*