Minister verplappert sich: Der Staat steuert die NPD

npd-karikatur-neuDie NPD empfängt ja immer wieder gerne Gelder vom Verfassungschutz. Nun kommt es noch dicker, auf einer CDU-Veranstaltung im Kreis Calw verplapperte sich der  baden-württembergische Innenminister Heribert Rech.

Wenn also alle aus den Reihen der braunen Sozialisten abgezogen werden würden, die als V-Leute oder verdeckte Ermittler auf der Lohnliste des Staates stehen, “dann würde die NPD in sich zusammenfallen”, so der Minister.

Unser Staat steuert also die guten alten Nazis, ja das is ja wunderbar!

Quelle: opponent.de

Speak Your Mind

*