US-Polizei landesweit ausgebildet, informierte Amerikaner als inländische Terroristen zu erkennen

Soweit ist es also schon, jetzt sind Leute, die über den Film “Zeitgeist” reden oder Unterstützern von Präsidentschaftskandidaten wie Ron Paul - der ja für Freiheit und Frieden kämpft - für die Polizei als potenzielle Terroristen hingestellt.

Der MIAC-Bericht beschreibt explizit Unterstützer der Präsidentschaftskandidaten Ron Paul, Chuck Baldwin und Bob Barr als von “Milizen” beeinflusste Terroristen und instruiert die Polizei von Missouri, nach Unterstützern Ausschau zu halten die Autoaufkleber haben und andere Gegenstände sichtbar machen, welche mit der Verfassungspartei, der “Camapign for Liberty” und den Libertarian-Parteien zusammenhängen. Der MIAC-Bericht konzentriert sich nicht auf moslemische Terroristen, sondern auf die sogenannte “Milizbewegung” und verbindet jene mit Unterstützern von Ron Paul, Chuck Baldwin, Bob Barr, der sogenannten Patriotenbewegung sowie anderen politischen Aktivistengruppen, die sich der Nordamerikanischen Union und der Neuen Weltordnung entgegenstellen.

Mehr dazu in meiner Quelle: infokrieg.tv

Speak Your Mind

*