Weltfinanzgipfel: Demonstrant gestorben

Der als Karneval geplante Protest wurde gestört von gewalttätigen Demonstranten die Scheiben von Banken ein geschmissen hatten … Die Polizei war wohl auch sehr gewalttätig.

Die britische Presse versuchte im Vorfeld Demonstranten abzuschrecken und machte Panik in dem sie von möglichen Massenschlägereien berichtete.

Ein Demonstrant war kollabiert und man weiss nicht warum. Er starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Da es Polizeiärzte waren, frage ich mich ob es jemals an die Öffentlichkeit kommt warum dieser Demonstrant kollabiert ist.

Ich frage mich auch ob sowas in der Zukunft öfters passieren wird. Ist das erst der Anfang?

Mehr dazu und sämtliche Mainstream-quellen bei gulli.

Nachtrag:
Es ist jetzt ein Video aufgetaucht, welches die Polizei bei einer feigen Rücksichtslosen Handlung. Der Mann der noch nicht einmal ein Demonstrant war, wurde während er die Hand in den Taschen hatte einfach von hinten angegriffen und zu Boden geworfen. Peter Smyth vom Verband der Londoner Polizei meint dazu nur sowas sei “unvermeidbar”.

Ich lag wohl falsch mit meiner Vermutung das es eine besonders schwerer Tränengas Angriff oder ähnliches gewesen ist und die Polizei es verschweigt und wir nie was erfahren.

Mehr dazu wieder bei gulli.

Speak Your Mind

*